Startseite

NÄCHSTE EVENTS

TICKETS
Sa 09.03. 20:00 UHR
A Love Electric (USA, ARG, MEX) + Mr. G & The Feedbäck Bastards
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Vorverkauf: 17 €
Abendkasse: 20 €

Nach ihrem grandiosen Konzert im September 2017 gibt es A Love Electric ein weiteres Mal in Kufstein zu sehen.
A Love Electric (USA, MEX, ARG) ist ein von Kritikern und Publikum gleichermaßen gefeiertes Rocktrio, das in Mexico-City gegründet wurde. 3 Nationalitäten in einer Band vereint, die stilistisch in keine Schublade passt. "Ein wilder Gitarrist, ein gnadenloser Schlagzeuger, ein enormer Bassist" sagt Mexiko-Citys Rock-Festival Riese Vive Latino. Knackiger Rock, erdiger Blues, funky Beats, großartige Songs und jede Menge Improvisation sind "A Love Electrics" Erfolgsrezept. Todd Clouser ist ein in der Rock- und Jazzszene sehr gefragter Gitarrist und Sänger. Er spielte mit Musikern von den Dire Straits, Cyro Baptista, John Medeski, Stephen Bernstein, Shanir Ezra Blumenkranz, Keb Mo u.v.a. und ist neben "A Love Electric" Bandleader der Formation "Magnet Animals" (mit Shanir Blumenkranz und Eyal Maoz von Abraxas sowie Jorge Servin).
Der Latin-Grammy Gewinner Hernan Hecht an den Drums und der druckvolle Bassist Aaron Cruz komplettieren das aufregende Trio, das mit "Psychomonde" ihr 4. bereits Album herausgebracht hat.
"A celebration of the creative spirit" - Minnesota Public Radio
"One of the most exciting musicians on the scene" - Bird is the Worm
"Impressive...modern...draws from fuzzed out acid rock guitars and vintage, laid-back funk" - Time Out NYC
"Next generation of imaginative guitarists" - Vintage Guitar Magazine
"Blistering" - The Prague Post
"Clouser offers an illuminating exploration" - Time Out Barcelona
Als Support Act werden Mr. G & The Feedback Bastards den Konzertabend eröffnen. Akustisch, Old School,mit ner scharfen Kante, ohne Rückendeckung von Trends wird ein „Best of“ der alten Werke von Mr.G. aber auch brandneues Material zum
Besten gegeben. Auch die ein oder andere Cover Nr. welche die Vielseitigkeit der Charaktere wiederspiegelt wird mit einem leichten Augenzwinkern abgerockt. 2019 erscheint das 3. Album von Mr. G & The Feedback Bastards.
VVK EUR 17,-- Kufa-Bar, Papier-Bücher Ögg, Stadtamt Kufstein, Kufsteinerland, + https://zen.eventjet.at/shop/event/11438
AK 20,-- Studierende mit Ausweis AK EUR 10,--

TICKETS
Fr 22.03. 20:00 UHR
Rosa Brunello Los Fermentos
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Vorverkauf: 15 €
Abendkasse: 18 €

ROSA BRUNELLO / LOS FERMENTOS

Michele Polga - Tenorsaxofon, fx
Frank Martino - E-guitar, Live-Elektronics, Drum Machine
Rosa Brunello - Contrabass, E-Bass, Synthesizer
Luca Colussi Drums

Materieteilchen, die sich unter der Einwirkung von Fermenten heftig bewegen, anschwellen und sich erhitzen, kämpfen um eine neue Ordnung. Partikel, die modifiziert, zersetzt, in andere ähnliche, aber unterschiedliche Partikel gespalten werden, die wiederum in einem endlosen Zyklus den gleichen Weg wieder erleben. Eine chemische Metapher für alchemistische, organische und sich ständig verändernde Musik.
Rosa Brunello Y Los Fermentos ist ein beeindruckender Querschnitt des modernen Jazz, in dem das Quartett heiße Reggae-, Latin- und Funk-Einflüsse in einer verlockenden und frischen Sequenz zur Geltung bringt. Die Kompositionen sind sehr lang und gut entwickelt, in denen Rockriffs, Groove und die Suche nach gut geführten Momenten kollektiven Wahnsinns dominieren.
Die preisgekrönte venzianische Bassistin Rosa Brunello studierte am Konservatorium in Triest. Ihr musikalischer Werdegang und ihr Spiel ist beeiflusst von Charles Mingus, Dave Holland, John Coltrane und natürlich Rockmusik. Großer zeitgenössischer Jazz, sehr gut geschrieben und ebenso spannend orchestriert und ausgeführt, sind das Markenzeichen von Rosa Brunello Los Fermentos. VVK: Stadtamt Kufstein, Kufsteinerland, Papier-Bücher Ögg, https://zen.eventjet.at/shop/event/11510 EUR 15,-- AK 18,-- Jugendliche und Studierende EUR 10,--

Do 11.04. 20:00 UHR
Dálava
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Vorverkauf: tba. €
Abendkasse: tba. €

Dálava ist ein Bandprojekt von Aram Bajakian (Gitarrist bei Lou Reed, Diana Krall, John Zorn, Abraxas) und seiner Frau Julia Ulehla, das alte Folksongs aus Mähren mit Mitteln des Rock, Jazz und Blues in die Jetztzeit transferiert. Das Ergebnis ist berührend, lyrisch, intensiv, umwerfend.
Dálava haben bisher 2 Alben veröffentlicht, die beide von Musikkritikern begeistert rezensiert wurden.

Dálava sind:
Aram Bajakian - guitar,
Julia Ulehla - vocals,
Tyson Naylor - accordeon, keys,
Peggy Lee - cello,
Colin Cowan - bass,
Dylan van der Schyff - drums & percussion

DO 19.00 - 01.00 Uhr
FR und SA 19.00 - 02.00 Uhr
SO 19.00 - 01.00 Uhr

Bei Veranstaltungen laut Programminfos

Kulturfabrik Bar+43 660 685 30 30
Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr lesen
Akzeptieren