Rückblicke

EVENT RÜCKBLICKE

TICKETS
Sa 23.04. 20:00 UHR
SIGI Zimmerschied - "Maskenball" Tirolpremiere!
Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Vorverkauf: € 28,- €
Abendkasse: € 31,- €
Ermäßigter Preis: € 22,- €

„Maskenball“, Kabarett, Tirolpremiere, Samstag 20.00 Uhr, Kulturfabrik, Kufstein, Einlass und Wunderliche Gastronomie 18:30 Uhr, Saaleinlass 19:00 Uhr

Nachdem die Menschheit hektisch auf der Suche nach weiteren Impfstoffen gegen die Zeitgeistseuche Corona ist, gibt ein kleines Forschungslabor in Passau nun den Abschluss der „Phase drei“ für einen hochwirksamen Impfstoff gegen die eigentliche, die Menschheit von ihrem Anbeginn an dominierende Seuche, bekannt.

Und diese Seuche heißt: Mensch.
Nach einer 45-jährigen akribischen Forschungsarbeit an einem effizienten Hirnvakzin hat Sigi Zimmerschied sein kabarettistisches Bühnengesamtwerk als hochwirksames Konzentrat in Form einer DVD-Box veröffentlicht.

Sie soll nun einer breiten Öffentlichkeit zugängig gemacht werden.
Sobald die kulturellen Impfzentren wieder geöffnet sind kann sich jeder einer 90-minütigen Behandlung unterziehen.

Sie hilft hinter wirkungslose Masken zu schauen, den Abstand lieben zu lernen und ideologische Infektionsketten zu durchbrechen.
Ein Stoff gegen Betondeppen, Multiple Loise, Scheißhausseppen, Asoziale aller Bildungs- und Gehaltsgruppen, Verschwörungstheoretiker, Heilsbringer und andere hoch infektiöse Verblödungserreger.

Es verspricht sogar eine hundertprozentige Wirksamkeit gegen Mutonkeln und Mutanten sowie sonstige sinnbedrohende Verwandtschaft.
Mehrfachimpfungen sind durchaus sinnvoll.
Impfskeptikern sei gesagt, dass eventuelle Nebenerscheinungen wie aufkeimende Skrupel, Selbstzweifel oder erhöhtes Nachfragefieber ganz normale und erwünschte Erscheinungen einer beginnenden Immunisierung sind.

Maskenball:
Ein Programm über die ewige Pandemie.
Des Homos verlorenen Sapiens.
Über 45 Jahre Kabarett.
Über 90 Minuten Hoffnung.
Ein spielerisches Plädoyer für einen permanenten Populismuslockdown, Denkhygiene und einen großen Mindestabstand zu Dummheit, Opportunismus und Ignoranz.

www.sigi-zimmerschied.de

TICKETS
Fr 22.04. 20:00 UHR
ROACHFORD „Twice In A Lifetime“ – Tour 2022
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Vorverkauf: € 30,- €
Abendkasse: € 36,- €

Seit Jahren ist Andrew Roachford Stammgast auf Österreichs Bühnen, und so führt ihn seine Tour nach mehrmaligen Verschiebungen auch heuer wieder zu uns. Roachford hat sich über Jahrzehnte hinweg zu einem der überzeugendsten und beständigsten Rock- und Soul-Künstler Großbritanniens entwickelt. Er veröffentlichte bislang 10 Studioalben und mehrere Best-of-Alben, und als gefragter Songwriter arbeite er für Größen wie Michael Jackson, Joss oder und Chaka Khan. Als Solokünstler tourte er regelmäßig allein, aber auch mit mit Zeitgenossen wie Terence Trent D’Arby oder The Christians. In den letzten neun Jahren war Roachford Teil von Mike + the Mechanics und spielte live mit ihnen auf der ganzen Welt.
2020 nahm Andrew Roachford sein neues Album „Twice in a Lifetime“ auf. Wie nicht anders zu erwarten, erkennt man sofort, dass Roachford sein Handwerk nach wie vor in- und auswendig kennt. Produziert wurde es von Jimmy Hogarth, der unter anderem bereits mit Paolo Nutini, Duffy und Amy Winehouse zusammengearbeitet hat.
Roachford ist jemand, der immer wieder die Kraft von James Brown verinnerlicht, bevor er jeden Abend auf die Bühne geht. Wenn er singt, hörst du zu. Im April endlich auch wieder in Kufstein und anderen Städten Österreichs.


Tickets ab € 30 (zzgl. VVK Gebühr) unter www.oeticket.com, www.ntry.at sowie allen bekannten VVK-Stellen und Raiffeisenbanken Tirols. (Ermäßigte Tickets für Raiffeisen Kontoinhaber!),

Abendkasse € 36.

TICKETS
Fr 15.04. 20:00 UHR
VOODOO JÜRGENS live in der Kulturfabrik
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Vorverkauf: € 25,- €
Abendkasse: € 29,- €

Voodoo Jürgens

Freitag, 15.April 2022 – 20 Uhr Kulturfabrik Kufstein

Schmäh ohne: als Ende 2016 „Ansa Woar“ das Debütalbum von Voodoo Jürgens erschien bekam es durch die Bank Lobeshymnen und Top-Bewertungen; gleichzeitig schrieben wohlwollende Medien wie der Musikexpress im aufmunternden Ton, dass diese Musik nun aber wirklich zu österreichisch, zu raunzend, zu fordernd, letztlich auch zu „leiwand“ sei um von den goldenen Schallplatten der rund um diese Zeit durchstartenden und sehr breitenwirksamen österreichischen Erfolgs-Acts zu träumen. Es kam anders; „Ansa Woar“ stieg – als wohl erstes österreichisches Indie-Album überhaupt – von null auf eins in die Verkaufscharts ein, holte im Rekordtempo Gold-Status und sorgte selbst beim deutschen Nachbarn für volle Hallen und klingelnde Kassen; und das eben ohne Anbiederung an Erfolgsformeln, ohne das Schielen auf Verkaufszahlen und Hörgewohnheiten, sondern durch klassische Mundpropaganda basierend auf dem Charisma eines beinahe gescheiterten und fünf vor zwölf aus dem Underground nach oben gespülten Hallodris. Der Hype war berechtigt. „Ansa Woar“ entpuppte sich als einer der ganz großen Würfe der österreichischen Pop-Geschichte. Nach drei Jahren Funkstille ist somit der Hunger nach neuem Voodoo-Material gigantisch; aber auch hinter der langen Wartezeit verbirgt sich keine Berechnung. Voodoo nahm sich die Zeit die es braucht, weil „auf muaß geht gar nix – es muaß sich ergeben“ wie er schlau im gespenstischen „Ohrwaschlkräuler“ postuliert. Inzwischen steht ihm eine fantastisch eingespielte Band zur Seite, eine der besten des Landes, die Ansa Panier. Inzwischen ist er als Songwriter gereift und in die Liga eines Nino Mandl, also in den obersten Olymp kontemporären deutschsprachigen Liedermachertums aufgestiegen. Er ist nun selbstbewusster, klarer und artikulierter; weiß was er kann; das hört man der neuen Platte an. Bua, wie soll des weitergehen? Tickets ab € 25 (zzgl. VVK Gebühr) unter www.oeticket.com, www.ntry.at sowie allen bekannten VVK-Stellen und Raiffeisenbanken Tirols. (Ermäßigte Tickets für Raiffeisen Clubmitglieder!), Abendkasse € 29.

TICKETS
Fr 01.04. 20:00 UHR
Christoph FRITZ -"Das jüngste Gesicht"
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Vorverkauf: € 16,- €
Abendkasse: € 19,- €

Christoph Fritz
DAS JÜNGSTE GESICHT
Christoph Fritz‘ aktuelles (erstes) Kabarettprogramm
[Förderpreis des Österreichischen Kabarettpreises 2018]
„Wunderbar lakonisch, scheinbar naiv, und doch voll hinterfotzigem Witz“ (Ö1) – In einem
Feuerwerk der pointierten Hoffnungslosigkeit gewährt Christoph Fritz Einblicke in seine
Lebensgeschichte und Gedankenwelt. Alles begann in einer kleinen ländlichen Gemeinde, in der
Veganismus als Einstiegsdroge zur Homosexualität gilt. Seine Kindheit war geprägt von
exzessivem Graben und sein Erwachsensein von irgendetwas Anderem. Das seinem Alter
hinterher hinkende Gesicht der ständige Begleiter.
Schlussendlich schafft er es sogar, den Bogen soweit in die Gegenwart zu spannen, dass der
Pfeil der Wahrheit die Herzen der Zuschauer durchdringt und ihn blutüberströmt auf der Bühne
zurücklässt. Oder auch nicht.
Was bleibt ist nichts weiter als die absolute Erkenntnis:
Christoph Fritz ist DAS JÜNGSTE GESICHT.
Regie: Vitus Wieser
https://christophfritz.at
https://www.facebook.com/derChristophFritz/
https://www.instagram.com/christophfritzofficial/

TICKETS
Fr 25.03. 20:00 UHR
BLACK PALMS ORCHESTRA (A) und MEDINA REKIC (A)
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Vorverkauf: € 15,- €
Abendkasse: € 18,- €
Ermäßigter Preis: € 10,- für Schüler und Studierende €
Musikalische Kontraste ziehen ihn magisch an: Mit Fetish 69 hat Christian Fuchs einst die weltweite Industrialrock-Szene mitgeprägt, mit Bunny Lake erfolgreich dem Electro-Pop gehuldigt, mit der Neigungsgruppe Sex, Gewalt & Gute Laune und Die Buben im Pelz die Neo-Wienerlied-Szene maßgeblich mitdefiniert.
Mit dem Black Palms Orchestra lässt der österreichische Sänger und Musiker erneut Styles und Stimmungen kreativ kollidieren. Am Anfang steht die Sehnsucht, frei von starren Bandstrukturen, mit großartigen Musikern und Freunden Songs entstehen zu lassen. Auf dem Black Palms Orchestra-Debüt Sad Moon Rising (Seayou Records 2016) werden u.a. mit Ankathie Koi, Monsterheart, Oliver Welter (Naked Lunch) und Wolfgang Frisch (Sofa Surfers) Stile wie Country oder Folk entstaubt.
Auf dem Nachfolger Tropical Gothic (2019) entdeckt Christian Fuchs mit Jonas Almqvist (The Leather Nun), ScottMcCloud (Girls Against Boys) oder Medina Rekic (White Miles) den Rock'n'Roll neu für sich. Auch auf der Live-Bühne, wo sich mit Max Schachner am Schlagzeug, Christof Baumgartner am Bass und der dänischen Gitarristin Mikala Nørgaard Schwarzbauer ein virtuoses Line-Up herausgeschliffen hat.
Die Singles Twin Peaks und Nightcall waren nun die Vorboten für das neue und ambitionierteste Projekt des Black Palms Orchestra. Palm Fiction heißt das neue Album (geplante VÖ: Februar 2022) auf dem Christian Fuchs ausschließlich Songs aus Filmen und Serien covert, die ihn und die Band intensiv beeinflussten.
Erneut aufgenommen mit dem Ausnahmeproduzenten Bernd Heinrauch, mit Multiinstrumentalist Christof Baumgartner und einem spannenden Kreis von befreundeten Musiker*innen, werden Songs aus Filmen und Serien wie "Eraserhead", "True Detective", "Drive", "The Walking Dead", "Light Sleeper", "Badlands" oder "Near Dark" transformiert. Ein cinephiler Traum, der nach Rock, Elektronik und Düster-Pop klingt.
"In der dritten Staffel von 'Twin Peaks' lässt David Lynch in fast jeder Folge eine Band auftreten. Es sind Acts, die der Regisseur selbst ausgesucht hat und die in ihren Songs ähnlich traumwandlerisch zwischen Wahn und Sehnsucht tanzen, wie der Meister des surrealen Kinos himself. Schade, dass dem Maestro noch niemand ein Demo des Black Palm Orchestra zugesteckt hat. Der Rock Noir von Christian Fuchs und seiner schwarzen Palmencombo würde sich vorzüglich auf der Bühne des Lynch’schen Traumtheaters machen." Christian Lehner (FM4/Spex/Deutschlandfunk)
Als Support Act wird Medina Rekic, bestens bekannt als Frontfrau von White Miles, eine rockige Soloperformance zum Besten geben.
VVK.: EUR 15,-- Stadtamt Kufstein, Kufsteinerland, Papier-Bücher Ögg, Kulturfabrik-Bar Kufstein, Kupfticket
AK 18,--,
SchülerInnen/Studierende EUR 10,-- mit Ausweis (nur AK).
TICKETS
Fr 11.03. 20:00 UHR
Catarina Palazzi - Live-Filmmusik zum Stummfilm von Nosferatu – Symphony des Grauens
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Vorverkauf: € 12,- €
Abendkasse: € 15,- €

Live-Filmmusik zum Stummfilm von Nosferatu – Symphony des Grauens von Friedrich Wilhelm Murnau aus dem Jahr 1922.

Die preisgekrönte italienische Bassistin Caterina Palazzi, Bandleaderin von Sudoku Killer, hat eine neue Filmmusik zu Nosferatu komponiert. Jede Komposition ist von einem der Charaktere inspiriert, die in diesem Film vorkommen.

Im Anschluss stellt DJ Dynamike einen spannenden Mix aus Filmmusik-Coverversionen vor.

VVK EUR 12,-- Stadtamt Kufstein, Kufsteinerland, Papier-Bücher Ögg, Kulturfabrik-Bar Kufstein, Kupfticket https://klangfarben.kupfticket.at/.../caterina-palazzi-i.../ 

AK EUR 15,--

Mi 09.03. 20:00 UHR
PUBQUIZ - mit Verein Genussmittel
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Liebe Freunde des Ratespasses!

Erster Pub Quiz im neuen Jahr 2022 

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer.

Nebenbei läuft Champions League Konferenz: Real - PSG und Man City - Sporting
Wann: 09.03.2022
Anmeldung: 19:30Uhr
Quizbeginn: 20:00Uhr
Startgebühr: 5 € pro Team (max. 5 Personen)

Das Pub Quiz besteht aus drei Frageblöcken mit sieben Fragen, für jede Frage habt ihr ein Lied lang Zeit sie zu beantworten. Zusätzlich gibt eine Schätzfrage und eine schnelle true-false- Fragerunde.
Und wie immer: die Fragen müssen natürlich ohne elektronische Hilfe wie Google und Co. beantwortet werden. Wo bleibt sonst der Spaß.


Di 08.03. 20:00 UHR
Champions League live: Rückspiel: FC Bayern München - Red Bull Salzburg
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

UEFA Champions League, am Di. 08.03. ab 20:00 Uhr: Das Rückspiel des  Achtelfinal-Kracher live in der Kulturfabrik Bar.

TICKETS
Fr 25.02. 20:00 UHR
HI5 und Radio.String.Quartet
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Vorverkauf: € 18,- €
Abendkasse: € 20,- €
Ermäßigter Preis: € 10,- für Schüler und Studierende €

Anlässlich ihres 10-jährigen Bestehens hat sich die preisgekrönte Tiroler Jazzcombo Hi5 mit dem ebenfalls mit Preisen ausgezeichneten Radio.String.Quartet für eine Jubiläumstournee zusammengetan. Minimal Jazz Chamber Music trifft auf neoklassische Jazzrockpoppy Hymne.
HI5 - Chris Norz :: Drums / Philipp Ossanna :: Gitarre / Matthias Legner :: Vibraphon / Clemens Rofner :: Bass; Radio String Quartet Vienna -
Bernie Mallinger :: Violine / Igmar Jenner :: Violine / Cynthia Liao :: Viola / Sophie Abraham :: Cello
VVK.: EUR 18,-- Stadt Kufstein, Kufsteinerland, Papier-Bücher Ögg, Kulturfabrik-Bar Kufstein, Ticketjet, Kupfticket AK EUR 20,--
Studierende/SchülerInnen EUR 10,-- (nur AK)

TICKETS
Fr 21.01. 20:00 UHR
QUAN (D)
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Vorverkauf: € 18,- €
Abendkasse: € 20,- €
Ermäßigter Preis: € 10,- €

Stefan Poetzsch - Violine/Viola/Liveelektronik
​Markus Stockhausen - Trompete/Flügelhorn/Liveelektronik
​Christian Thomé - Schlagzeug
Progressive Klangwelten gespielt von drei erfahrenen Meistern der Improvisation.
Der von Karlheinz Stockhausen geprägte Begriff der Intuitiven Musik wird hier lebendig. Musik jenseits stilistischer Grenzen. Aktuell. Zeitgenössisch. Spannend.
Das Trio spielt gegenwärtig, offen in Bezug zur augenblicklichen Situation.
Nichts ist vorgeformt oder endgültig. Die musikalische Verantwortung liegt bei jedem Instrumentalisten, welcher wiederum mit seiner individuellen Klangäußerung, seiner Phantasie und Sensibilität zu der Gesamtaufführung beiträgt.
Die Intuition des Trios verschafft dem Zuhörer durch diese authentische Praxis ein Konzerterlebnis, bei dem neben dem Hörgenuss auch die Entstehungsprozesse und Komposition miterlebt werden können. Die elektronischen Klangerweiterungen jeden Spielers werden bewusst in das Spiel integriert.
Der Begriff Quan bezeichnet das einer Situation inhärente Potenzial, das unabhängig von der Situation sich gleich bleibt. Im Kontext von Quan ist nichts endgültig.
VVK EUR 18,-- Stadtamt Kufstein, Kufsteinerland, Kulturfabrik-Bar, Papier-Bücher Ögg, Eventjet/Ticketjet https://checkin.eventjet.at/v_568vn59f AK EUR 20,--
Studierende/SchülerInnen EUR 10,-- nur AK

Do 02.12. 20:00 UHR
LIVEheit - Die Open Stage für Musiker und Musikliebhaber
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Vorverkauf: Eintritt frei €
Abendkasse: Eintritt frei €

Immer am ersten Donnerstag des Monats steht die Kulturfabrik Bar Bühne wieder für Musiker und Musikliebhaber offen. (Abweichungen am Veranstaltungstag sind hin und wieder möglich)

Sei dabei -  spiel mit!

Oder genieße den abwechslungsreichen Abend mit unseren Musikern aus dem Großraum Kufsteins.

TICKETS
Sa 27.11. 21:00 UHR
Jo Quail (GB)
Einlass: 20:00 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr
Vorverkauf: € 18,- €
Abendkasse: € 20,- €

Jo Quail ist eine international anerkannte Komponistin und virtuose Cellistin aus London, Großbritannien. Auf der Bühne solo, mit Bands oder in Zusammenarbeit mit Chor und Orchester gleichermaßen zu Hause, kombiniert sie eine beredte Beherrschung ihres Instruments mit innovativen Looping-Techniken, um ihre komplexe, stimmungsvolle Musik für das Publikum weltweit zu realisieren. Jo Quail ist solo auch gerne gesehener Gast auf verschiedenen Metal-Festivals.
"Meine Musik entsteht aus allem, was ich sehe, höre, fühle, mir vorstelle, träume und auch vergesse…"


VVK EUR 18,00 Stadtamt Kufstein, Kufsteinerland, Papier-Bücher Ögg, Kulturfabrik-Bar Kufstein, Kupfticket https://klangfarben.kupfticket.at/events/jo-quail-gb/
Eventjet/Ticketjet https://shop.eventjet.at/.../7312039a-0391-4b79-b1af...

VVK inkl. Sitzplatzreservierung für Anna von Hausswolff nur unter Kupfticket https://klangfarben.kupfticket.at/events/jo-quail-gb/ oder bei KlangFarben
AK EUR 20,00

Fr 19.11. 20:00 UHR
HEY SIS - CD Release Konzert
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Vorverkauf: tba €
Abendkasse: tba €

CD Release Konzert der jungen Band HEY SIS.

Support: Tobias Troppmair

Sa 13.11. UHR
FINNTROLL (FIN) supp. SKÁLMÖLD
Vorverkauf: tba €
Abendkasse: tba €

tba.

TICKETS
Fr 12.11. 20:00 UHR
Lukas Lauermann + Alicia Edelweiss Band
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Vorverkauf: € 15,- €
Abendkasse: € 18,- €
Ermäßigter Preis: € 10,- für Schüler und Studierende €

Lukas Lauermann - Cello & Electronik
„Cello-Töne aus einer fernen Welt, ein Konzentrat aus dem Schönstmöglichen.“ (Falter Jahrescharts)
Elektronisch erweiterte, barrierefrei – modern – klassische Kompositionen, die Herz und Hirn erfüllen. Lukas Lauermann, 1985 in Wien geboren, arbeitet als Live- und Studiomusiker, Arrangeur und Komponist mit Bands und KünstlerInnen wie Donauwellenreiter, Alicia Edelweiss, Soap&Skin, Der Nino aus Wien, Mira Lu Kovacs und Ritornell zusammen. Letzte Arbeiten als Studiomusiker für Wanda, André Heller und Tocotronic. Theater- und Performanceprojekte mit Gelatin, Saint Genet, u.a. gehören ebenso zu seinen Tätigkeitsfeldern, wie Musikproduktionen für Hörspiel und Film. Über 40 Veröffentlichungen sind im Zuge von Kollaborationen bereits entstanden. Seit einiger Zeit ist der „wohl vielseitigste und produktivste Cellist des Landes“ (Der Standard). Konzertreisen bringen Lukas Lauermann regelmäßig in bekannte Spielstätten auf der ganzen Welt, zum Beispiel La Cigale Paris, Royal Festival Hall London, National Concert Hall Taipeh, Burgtheater Wien, Philharmonie Köln, auch Festivals in Kasachstan, Malaysia und Kanada standen bereits auf seinen Tourplänen.
Alicia Edelweiss - Vocals, Akkordeon, Ukulele
Matthias Frey - Violin
Lukas Lauermann - Cello
Alicia Edelweiss ist eine österreichisch-britische Musikerin mit Sitz in Wien. Sie begann ihre musikalische Karriere als Straßenmusikerin und reiste mit 19 Jahren zwei Jahre lang durch ganz Europa. Auf ihrer Suche nach Freiheit und Reisen ohne Geld entdeckte sie ziemlich bald ihre Leidenschaft und ihr Talent für Musik - damals ausschließlich mit einer Gitarre bewaffnet.
Sie ließ sich für eine Weile in Portugal nieder und nahm ihre erste EP „I should have been overproduced“ (2012) auf). Die 7-Track-EP war stark von der Anti-Folk-Bewegung in New York beeinflusst, die ihr den Mut gab, mit dem Songwriting zu beginnen. Während ihrer Zeit in Portugal begann sie auch Akkordeon zu spielen, was zu ihrem Markenzeichen werden sollte. Allmählich langweilte sie sich als Hippie-Singer-Songwriterin und beschloss, nach Wien zurückzukehren, um neue Arten der Aufführung und des Erzählens von Geschichten zu erkunden. Während sie viel solo auftrat, war sie auch Teil der nomadischen Folk-Punk-Band „Old Trees“ als Akkordeonistin für ihre Tourneen im Jahr 2015 und trat 2016 der Band der Austro-Pop-Sängerin „Voodoo Jürgens“ bei, im selben Jahr veröffentlichte sie sie auch selbst aufgenommenes Debütalbum „Mother, how could you – a sick tragic comedy in 10 acts“. Sie hat Solo-DIY-Touren auf dem ganzen Balkan, in Österreich, Deutschland, Polen, Großbritannien, Frankreich, Spanien und Portugal gemacht und mit vielen verschiedenen Musikern, Interpreten und Zirkuskünstlern zusammengearbeitet. Sie hat Performances wie „Komplett im Arsch - eine tragische Anti-Oper“ (2016) oder „Ich bin eine Ballerina“ (2018) gemacht, in denen sie Live-Musik, Tanz und Zirkuskunst ganz alleine auf der Bühne kombiniert. Kürzlich wurde über sie ein Dokumentarfilm mit dem Titel „The Sound of Alicia Edelweiss“ (2018) gedreht, der anderthalb Jahre lang ihren Konzerten und Auftritten folgt.
2018 wurde ihr Auftritt beim renommierten 4-tägigen Popfest Wien (Wiener Popfestival) in Begleitung ihrer neuen Band für Cello und Violine als „eine der berührendsten, intimsten und zugleich unterhaltsamsten Aufführungen von das ganze Popfest. "
Ihr lang erwartetes erstes professionelles Studioalbum “When I’m enlightened, everything will be better” wurde erst im September 2019 veröffentlicht. Die Songs erzählen persönliche Geschichten, eingehüllt in die magische Sprache der Poesie, Träume, Sagen - Webgeschichten von erhabener Inspiration, unbeschwerter Humor, bittersüße Ironie und tiefe Traurigkeit, die die höchsten und tiefsten Akkorde menschlicher Erfahrung berühren: Diese Songs bleiben bei Ihnen.
Eintritt: VVK EUR 15,-- Kulturfabrik-Bar, Stadtamt Kufstein, Kufsteinerland, Papier-Bücher Ögg, Eventjet AK EUR 18,--

Sa 06.11. 20:30 UHR
Slapshot Party der EC Pirates Kufstein mit SKULL FIRE
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr
Vorverkauf: 8 €
Abendkasse: 10 €

Der EC Pirates Kufstein veranstalten heuer bereits zum 2. mal  die "SLAP SHOT PARTY" in der Kulturfabrik in Kufstein.

Zum Saisonstart wollen die Jungs eine astreine Party feiern und bei scharfer Musik und kalten Getränken ordentlich Gas geben.

Alle sind herzlich eingeladen sich den Pirates anzuschließen und auf die bevorstehende Eishockey-Saison anzustoßen!

Für die Musik sorgt die Band Skull Fire
(Rock/Metal Coverband)

Ausserdem gibt es eine Verlosung von tollen Sachpreisen und Gutscheinen unter anderem mit Produkten von CCM und Iced Up?

Der EC Pirates Kufstein freut sich auf euer Kommen!

Doors: 19.00, Beginn: 20:30
Eintritt: VVK: € 8,- AK: € 10,-
Ticket Vorverkauf: Kulturfabrik Bar Kufstein, Hockeytown Rosenheim und beim EC Pirates Kufstein

 

Do 04.11. 20:00 UHR
LIVEheit - Die Open Stage für Musiker und Musikliebhaber
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Vorverkauf: Eintritt frei €
Abendkasse: Eintritt frei €

Immer am ersten Donnerstag des Monats steht die Kulturfabrik Bar Bühne wieder für Musiker und Musikliebhaber offen. (Abweichungen am Veranstaltungstag sind hin und wieder möglich)

Sei dabei -  spiel mit!

Oder genieße den abwechslungsreichen Abend mit unseren Musikern aus dem Großraum Kufsteins.

TICKETS
Fr 29.10. 20:00 UHR
Jelena Popržan solo
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Vorverkauf: € 12,- €
Abendkasse: € 15,- €
Jelena Popržan - Solo
(5-saitige Viola, Gesang, Looper, Maulgeige, Glasharmonika...)
Früher oder später musste es kommen: Jelena Popržans Soloprogramm. Vor etwa 10 Jahren begann sie mit dem Duo Catch-Pop String-Strong Wiens Bühnen unsicher zu machen, auch mit Madame Baheux und Sormeh festigte sie ihren Ruf als einfallsreiche Arrangeurin, expressive Stimmkünstlerin und Entertainerin mit komödiantischem Talent und politischem Engagement. Wo immer man sie stilistisch verorten will: Neue & Alte Musik, World, Singer-Songwriting, Kabarett, Neues Wienerlied, Folk, Jazz oder was auch immer, Popržan saugt sich den Nektar aus all diesen Genres und lässt ihre ureigene Mischung daraus gären.
Eine abwechslungsreiche Revue darf erwartet werden, Songs, Kompositionen, Sounds. Hommagen an vergessene Traditionen und unvergessliches Neues!
VVK.: EUR 12,-- Kufa-Bar, Stadtamt Kufstein, Kufsteinerland, Papier-Bücher Ögg, https://klangfarben.kupfticket.at/events/jelena-poprzan/ AK EUR 15,-- SchülerInnen und Studierende EUR 10,-- (Nur Abendkassa)
TICKETS
Fr 22.10. UHR
Mainfelt "Royal Rover" Tour 2020/2021
Vorverkauf: € 18,- €

MAINFELT - „Royal Rover“ Tour 2021
Verschoben auf Herbst 2021 / Kulturfabrik Kufstein

Mainfelt sind wieder am Start! Rau, unbezähmbar und voll überbordender Energie fegen die Südtiroler Folk-Rock-Helden auch 2020 über die Bühnen und versetzen ihr Publikum im Handumdrehen in Ekstase.

Ein bisschen reifer sind sie inzwischen geworden, die Jungs um Sänger und Gitarrist Patrick Strobl, dessen markante Stimme beim Hörer noch immer Bilder wachruft von endlosen Roadtrips durch weite Landschaften und von durchfeierten Nächten in verrauchten Wüstenbars. Doch Mainfelt haben nichts von ihrer kompromisslosen Leidenschaft und ihrer unwiderstehlichen Spielfreude verloren. Mehr denn je klingt die Band nach dem, was sie schon immer ausmacht: das Gefühl von grenzenloser Freiheit und ansteckender Lebensfreude!

Royal Rover, so lautet der Titel der aktuellen Tour, der Musik und Charakter des sympathischen Quartetts treffend beschreibt: aufs Lässigste „handcrafted and heartmade“, mit coolem Hobo-Charme, aber gleichzeitig von beinahe majestätischer Wucht. Dabei erweitern Patrick und seine Mitstreiter Klaus Telfser (Bass), Ivan Miglioranza (Banjo) und Manuel Gschnitzer (Drums) ständig ihr Repertoire, schreiben rastlos an neuen Songs und perfektionieren diese in ihren mitreißenden Konzerten, wobei sie stilistisch immer wieder ihre Grenzen ausloten und erweitern. Dabei bleiben Mainfelt immer unverkennbar sie selbst, und so werden, ohne dass die Band ihre Americana- Roots leugnen würde, neue Elemente erkennbar: Neben dem gewohnt kernigen Gerüst aus scheppernden Banjo-Riffs und treibender Akustikgitarre weisen freshe Keyboard- und Pianosounds den Weg in die Zukunft und lassen hier und da auch zart melancholische Facetten aufscheinen, bis die Songs schließlich in jene unwiderstehlich hymnischen Refrains münden, die von der stetig wachsenden Mainfelt-Fangemeinde diesseits und jenseits des Brenners aus voller Kehle mitgesungen werden. Wer sie live bislang verpasst hat, kann dies im kommenden Herbst nachholen, wenn Mainfelt es live wieder derart königlich krachen lassen, wie es eben nur ein echter Royal Rover kann!


Tickets ab € 18 unter www.oeticket.com und bei allen bekannten VVK-Stellen.

Sa 16.10. 20:30 UHR
LIGHT THEM UP with - DEAD LIKE JULIET - EMBRACE THE FIRE - FEEDING THE WOLVES
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr
Vorverkauf: € 10,- €
Abendkasse: € 15,- €
Embrace The Fire presents
LIGHT THEM UP
with
- DEAD LIKE JULIET
- EMBRACE THE FIRE
- FEEDING THE WOLVES
Wir freuen uns Euch bekannt geben zu dürfen das wir, "Embrace The Fire", unser erstes local Konzert zusammen mit "Dead Like Juliet" und "Feeding The Wolves" am 16. Oktober 2021 in der KulturFabrik Kufstein veranstalten werden. Der Kartenvorverkauf startet demnächst!
Doors: 19:00 Uhr - Beginn: 20:30 Uhr
VVK: 10,00 € - AK: 15,00 €
 
 

Aktuelle Öffnungszeiten:

MO. 19:00 - 23:00 Uhr
DO. 19:00 - 24:00 Uhr
FR.  19:00 - 02:00 Uhr
SA.  19:00 - 02:00 Uhr
SO.  18:00 - 24:00 Uhr


Bei Veranstaltungen laut Programminfos.

Kulturfabrik Bar+43 660 685 30 30
Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr lesen
Akzeptieren